Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Termine Nickelsdorf

Mo, 03.10.2022, 18:00-
Bibelkreis
Do, 06.10.2022, 19:00-
Singkreis
So, 09.10.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / 17. Sonntag nach Trinitatis
Mo, 10.10.2022, 18:00-
Bibelkreis
Do, 13.10.2022, 19:00-
Singkreis
So, 16.10.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Erntedankfest / 18. Sonntag nach Trinitatis
Mo, 17.10.2022, 18:00-
Bibelkreis
Do, 20.10.2022, 19:00-
Singkreis
So, 23.10.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / 19. Sonntag nach Trinitatis
Mo, 24.10.2022, 18:00-
Bibelkreis
Do, 27.10.2022, 19:00-
Singkreis
So, 30.10.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / 20. Sonntag nach Trinitatis
Mo, 31.10.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Reformationsfest
Mo, 31.10.2022, 18:00-
Bibelkreis
So, 06.11.2022, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres

Von Montag, dem 08.08.2022, bis Freitag, dem 12.08.2022, fand, dank Gottes Gnade, bereits zum vierten Mal in Folge ein Sommercamp für Kinder der evangelischen Pfarrgemeinden Deutsch Jahrndorf und Nickelsdorf statt. Das Thema des Sommercamps war "Jesus liebt dich".

In diesem Jahr nahmen 52 Kinder im Alter von 4-11 Jahren am Camp teil (Deutsch Jahrndorf 19, Nickelsdorf 17, Kittsee 7, Zurndorf 3, Gattendorf 2, Pama 2, Berg 2). Für die Kinder wurde jeden Tag von 08:00 bis 16:00 Uhr ein buntes Programm geboten. Jeden Tag nach dem morgendlichen Aufwärmen, dem gemeinsamen Gebet und dem Frühstück, erwartete uns ein geistliches Programm bestehend aus Kindertanzliedern. Danach sahen die Kinder Aufführungen theatralischer Geschichten aus dem Leben des Herrn Jesus Christus, während aus der Bibel vorgelesen wurde. In Jesus Christus verwirklicht sich die Liebe Gottes zu uns Menschen. Wir wollten den Kindern die Persönlichkeit von Jesus Christus anhand der biblischen Geschichten vorstellen.

In diesem Jahr haben wir zur Vorbereitung des Camps fünf Geschichten aus den Evangelien ausgewählt, die von Gottes Charakter und seiner Liebe zu den Menschen erzählen. Die Kinder konnten sehen, wie Jesus einen gelähmten Mann, der von seinen Freunden über das Dach zu den Füßen Jesu gebracht wurde, heilte und ihm alle Sünden vergab. In dieser Geschichte haben wir den Herrn Jesus Christus hervorgehoben, der als Sohn Gottes die Macht hat, Sünden zu vergeben, und der gleichzeitig die Macht hat, einen Menschen zu heilen. Andererseits haben wir aufgezeigt, wie wichtig es ist, echte Freunde im Leben zu haben, die uns in einer schwierigen Situation zu Jesus bringen.

Im Theaterstück konnten die Kinder miterleben, wie es war, einen lahmen Jungen zu tragen und ihn durch das Dach zu Jesu Füßen hinunterzulassen. Wir haben die Kinder in diese Szenen einbezogen. Am nächsten Tag sahen wir das Gleichnis von der Frau, die eine Münze verlor und sie dann suchte, bis sie sie fand. Dieses Gleichnis will uns von der großen Freude im Himmelreich erzählen, wenn jemand sich Gott zuwendet und umkehrt. Am Mittwoch hörten und sahen wir die Geschichte vom barmherzigen Samariter und der Liebe des Menschen zu seinem Nächsten. Am Donnerstag hörten und sahen wir die Geschichte von Zachäus und der Liebe Gottes zu allen Menschen, auch zu denen, die andere verachten. Am Freitag sahen und hörten wir das Gleichnis von den klugen und den unklugen Männern, die sich entschieden, ihr Leben auf zwei verschiedenen Fundamenten aufzubauen.

Jeden Tag nach dem Theaterstück besprachen wir diese Geschichten in kleinen Gruppen mit den Kindern und lernten einen zentralen Bibelvers aus fast jeder Geschichte auswendig. Für jeden Schlüsselvers, den sie auswendig lernten, erhielten die Kinder eine Joker-Karte, die bei den Camp-Spielen als Extrapunkt zählte. Innerhalb der Gruppen traten wir die ganze Woche über in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Wir haben eine Vielzahl von Spielen gespielt: Bibelmillionär, ein Wasserspiel, ein Spiel über den barmherzigen Samariter und die Räuber, ein Fotospiel im Dorf, ein Wasserfußballturnier, ein Spiel um die schönste Sandburg und schließlich eine Sport-Olympiade. In unserer Freizeit spielten wir mit den Kindern Fußball, Seilspringen und Versteckspiele.

Jeden Tag gab es nach einem leckeren Mittagessen interessante Workshops für die Kinder. Die Workshops wurden von Zuzka Tichá und Timka Trnkocyová geleitet, denen wir für ihre Vorbereitung sehr danken. Die Kinder konnten ihr Camp-T-Shirt, ihre Camp-Kappe und ihre Camp-Flasche bemalen, sie konnten verschiedene Dekorationen aus Salzteig herstellen, Halsketten, Seifenblasen und Holzflugzeuge basteln.

Dieses Jahr wurde unsere gemeinsame Zeit im Camp durch die Tiere, nämlich unsere Kaninchen und Hühner, noch angenehmer, denn die Kinder liebten es, Zeit mit ihnen zu verbringen und sich um sie zu kümmern.

Mitte der Woche organisierten wir eine Fahrt mit Oldtimer-Traktoren nach Nickelsdorf, dann gab es ein geistliches Programm "am Hoadl" und anschließend ein Mittagessen im Pfarrgarten in Nickelsdorf, wo wir gegrillt haben.

Wir alle hatten eine unvergessliche Woche voller Freude, Spaß und wunderbarer gemeinsamer Erlebnisse. Dafür möchte ich mich bedanken. Unser Dank gilt in erster Linie Gott, der uns Gesundheit, viel Kraft, Inspiration, angenehmes Wetter, begeisterte Kinder und viele hilfsbereite Menschen geschenkt hat. Wir danken Gott für seinen Schutz, dafür, dass er uns vor Unheil beschützt hat und wir glauben, dass wir es auch ihm zu verdanken haben, dass wir eine so tolle Woche hatten. Ein herzliches Dankeschön an alle Gruppenleiter und alle Freiwilligen für ihre Bereitschaft, sich freizunehmen oder ihre Freizeit zu opfern, um den Kleinsten unter uns zu dienen. Danke an alle, die Hand angelegt haben: Jana Žaškovská, Monika Trnkocyová, Timka Trnkocyová, Julia Schöberl, Christel Bergmeyer-Frost, Christian Dingelmaier, Debi Galgotcy, Charlote Galgotcy, Helga Denk, Desiree Denk, Peter Mikloš, Samuel Vogel, Michael Joscht, Daniel Vrábel, Ondrej Sýkora, Thomas Hänsler, Nela Šimkova, Klaudia Lindtner, Slávka Polan. Das leckere Mittagessen wurde täglich liebevoll von Helga Zechmeister, Emi Zechmeister und Gabi Dingelmaier für uns zubereitet. Die Grillmeister Thomas Hänsler und Christian Dingelmaier bedienten uns gemeinsam mit Ines Pahr beim Nickelsdorfer Grillausflug. Ich bedanke mich sehr dafür. Vielen Dank an alle Eltern, die Kuchen, Torten und Obst mitgebracht haben. Wir bedanken uns bei Kurator Hans Dingelmaier für die volle Tasche mit Eis, die uns bei dem warmen Wetter erfrischte. Wir danken Klaus Dingelmaier für die Drohnenaufnahmen. Wir möchten uns auch beim Gasthaus Werdenich bedanken, welches unser Sommercamp wieder unterstützt hat und für unsere Kinder einen leckeren Kaiserschmarren zubereitet hat, sowie seine Räumlichkeiten für die Essenszubereitung zur Verfügung stellte. Unser Dank gilt den Kuratoren beider Gemeinden, nämlich Paul Falb und Hans Dingelmeier, für ihre Unterstützung. Auch an Hans Schmidt und Peter Falb. An die Männer aus Deutsch Jahrndorf für die Aufstellung und den Aufbau der Zelte: Alfred Pahr, Daniel Pahr, Hans Dingelmeier, Kurt Perschy, Reinhold Reif, Erich Zechmeister, Herbert Schopf, Roland Gast, Martin Mikloš, Pavol Macko. Vielen Dank an Werner Stampfl für das Ausleihen der Paletten und an Hans Jürgen Pflamitzer für seine Hilfe beim Aufladen. Unser Dank gilt Ernst Meixner und Peter Limbeck für ihre Bereitschaft, für uns wieder eine wunderschöne Traktorfahrt nach Nickelsdorf zu organisieren. Vielen Dank an Rudolf Lebmann und Franz Bartolich aus Nickelsdorf für einen wunderbaren Vortrag und Workshop über Bienen. In diesem Workshop wurde den Kindern detailliert gezeigt, wie Bienen uns Honig geben. Neben den verschiedenen Honigsorten, die wir probieren durften, konnten die Kinder auch das Eis genießen, das die beiden Herren für unsere Kinder bestellt hatten, während diese mit angehaltenem Atem, gespannt dem Vortrag über Bienen lauschten. Wir hoffen, dass dadurch bei einigen das Interesse am Hobby Imkerei geweckt werden konnte. Vielen Dank an die Evangelische Jugend aus der Slowakei, die wieder bereit war, uns mit Wasserfußball und Hüpfburg zu besuchen, um uns den heißen Nachmittag zu verschönern. Wir bedanken uns bei der Leitung des ASV Deutsch Jahrndorf, dass wir den Sportplatz für Wasserspiele, Wasserfußball und Workshops nutzen durften. Wir bedanken uns bei Wolfgang Falb und dem Vorstand des ASV Nickelsdorf für die Bereitschaft, uns 4 große Festzelte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Dieses Sommercamp konnte dank Ihnen/Euch, aber auch dank der finanziellen Unterstützung durch das Projekt "Aus dem Evangelium Leben", an dem unser geliebter verstorbener Pfarrer Mag. Sönke Frost beteiligt war, organisiert werden. Vielen Dank an alle namentlich genannten und nicht genannten Freiwilligen.

Danke Gott, dass unsere Kinder von Dir hören konnten. Danke für den Glauben, die Freude, die Gesundheit und die Liebe, die Du unseren Kindern gegeben hast. Danke für den Frieden in diesem Land und dafür, dass dieses Camp stattfinden konnte.

Euer Marek Žaškovsky

(Anmerkung der Pfarrgemeinden: Unser Gemeindepädagoge Mag. Marek Žaškovsky hat sich bei vielen Personen und Vereinen für ihre Unterstützung bedankt. Diesem Dank können wir uns als Pfarrgemeinde Nickelsdorf und Pfarrgemeinde Deutsch Jahrndorf nur anschließen. Allerdings hat er jemanden vergessen. Der größte Dank gebührt selbstverständlich ihm selbst. Ohne seinen Einsatz, ohne sein Engagement wäre diese, vor allem für die Kinder, wunderschöne Aktion nie zustande gekommen. Daher, herzlichen Dank Marek.)

  • 20220812_sommercamp_001
  • 20220812_sommercamp_002
  • 20220812_sommercamp_003
  • 20220812_sommercamp_004
  • 20220812_sommercamp_005
  • 20220812_sommercamp_006
  • 20220812_sommercamp_007
  • 20220812_sommercamp_008
  • 20220812_sommercamp_009
  • 20220812_sommercamp_010
  • 20220812_sommercamp_011
  • 20220812_sommercamp_012
  • 20220812_sommercamp_013
  • 20220812_sommercamp_014
  • 20220812_sommercamp_015
  • 20220812_sommercamp_016
  • 20220812_sommercamp_017
  • 20220812_sommercamp_018
  • 20220812_sommercamp_019
  • 20220812_sommercamp_020
  • 20220812_sommercamp_021
  • 20220812_sommercamp_022
  • 20220812_sommercamp_023
  • 20220812_sommercamp_024
  • 20220812_sommercamp_025
  • 20220812_sommercamp_026
  • 20220812_sommercamp_027
  • 20220812_sommercamp_028
  • 20220812_sommercamp_029
  • 20220812_sommercamp_030
  • 20220812_sommercamp_031
  • 20220812_sommercamp_032
  • 20220812_sommercamp_033
  • 20220812_sommercamp_034
  • 20220812_sommercamp_035
  • 20220812_sommercamp_036
  • 20220812_sommercamp_037
  • 20220812_sommercamp_038
  • 20220812_sommercamp_039
  • 20220812_sommercamp_040
  • 20220812_sommercamp_041
  • 20220812_sommercamp_042
  • 20220812_sommercamp_043
  • 20220812_sommercamp_044
  • 20220812_sommercamp_045
  • 20220812_sommercamp_046
  • 20220812_sommercamp_047
  • 20220812_sommercamp_048
  • 20220812_sommercamp_049
  • 20220812_sommercamp_050
  • 20220812_sommercamp_051
  • 20220812_sommercamp_052
  • 20220812_sommercamp_053
  • 20220812_sommercamp_054
  • 20220812_sommercamp_055
  • 20220812_sommercamp_056
  • 20220812_sommercamp_057
  • 20220812_sommercamp_058
  • 20220812_sommercamp_059
  • 20220812_sommercamp_060
  • 20220812_sommercamp_061
  • 20220812_sommercamp_062
  • 20220812_sommercamp_063
  • 20220812_sommercamp_064
  • 20220812_sommercamp_065
  • 20220812_sommercamp_066
  • 20220812_sommercamp_067
  • 20220812_sommercamp_068
  • 20220812_sommercamp_069
  • 20220812_sommercamp_070
  • 20220812_sommercamp_071
  • 20220812_sommercamp_072
  • 20220812_sommercamp_073
  • 20220812_sommercamp_074
  • 20220812_sommercamp_075
  • 20220812_sommercamp_076
  • 20220812_sommercamp_077
  • 20220812_sommercamp_078
  • 20220812_sommercamp_079
  • 20220812_sommercamp_080
  • 20220812_sommercamp_081
  • 20220812_sommercamp_082
  • 20220812_sommercamp_083
  • 20220812_sommercamp_084
  • 20220812_sommercamp_085
  • 20220812_sommercamp_086
  • 20220812_sommercamp_087
  • 20220812_sommercamp_088
  • 20220812_sommercamp_089
  • 20220812_sommercamp_090
  • 20220812_sommercamp_091
  • 20220812_sommercamp_092
  • 20220812_sommercamp_093
  • 20220812_sommercamp_094
  • 20220812_sommercamp_095
  • 20220812_sommercamp_096
  • 20220812_sommercamp_097
  • 20220812_sommercamp_098
  • 20220812_sommercamp_099
  • 20220812_sommercamp_100
  • 20220812_sommercamp_101
  • 20220812_sommercamp_102
  • 20220812_sommercamp_103
  • 20220812_sommercamp_104
  • 20220812_sommercamp_105
  • 20220812_sommercamp_106
  • 20220812_sommercamp_107
  • 20220812_sommercamp_108
  • 20220812_sommercamp_109
  • 20220812_sommercamp_110
  • 20220812_sommercamp_111
  • 20220812_sommercamp_112
  • 20220812_sommercamp_113
  • 20220812_sommercamp_114
  • 20220812_sommercamp_115
  • 20220812_sommercamp_116
  • 20220812_sommercamp_117
  • 20220812_sommercamp_118
  • 20220812_sommercamp_119
  • 20220812_sommercamp_120
  • 20220812_sommercamp_121
  • 20220812_sommercamp_122
  • 20220812_sommercamp_123
  • 20220812_sommercamp_124
  • 20220812_sommercamp_125
  • 20220812_sommercamp_126
  • 20220812_sommercamp_127
  • 20220812_sommercamp_128
  • 20220812_sommercamp_129
  • 20220812_sommercamp_130
  • 20220812_sommercamp_131
  • 20220812_sommercamp_132
  • 20220812_sommercamp_133
  • 20220812_sommercamp_134
  • 20220812_sommercamp_135
  • 20220812_sommercamp_136
  • 20220812_sommercamp_137
  • 20220812_sommercamp_138
  • 20220812_sommercamp_139
  • 20220812_sommercamp_140
  • 20220812_sommercamp_141
  • 20220812_sommercamp_142
  • 20220812_sommercamp_143
  • 20220812_sommercamp_144
  • 20220812_sommercamp_145
  • 20220812_sommercamp_146
  • 20220812_sommercamp_147
  • 20220812_sommercamp_148
  • 20220812_sommercamp_149
  • 20220812_sommercamp_150
  • 20220812_sommercamp_151
  • 20220812_sommercamp_152
  • 20220812_sommercamp_153
  • 20220812_sommercamp_154
  • 20220812_sommercamp_155
  • 20220812_sommercamp_156
  • 20220812_sommercamp_157
  • 20220812_sommercamp_158
  • 20220812_sommercamp_159
  • 20220812_sommercamp_160
  • 20220812_sommercamp_161
  • 20220812_sommercamp_162
  • 20220812_sommercamp_163
  • 20220812_sommercamp_164
  • 20220812_sommercamp_165
  • 20220812_sommercamp_166
  • 20220812_sommercamp_167
  • 20220812_sommercamp_168
  • 20220812_sommercamp_169
  • 20220812_sommercamp_170
  • 20220812_sommercamp_171
  • 20220812_sommercamp_172
  • 20220812_sommercamp_173
  • 20220812_sommercamp_174
  • 20220812_sommercamp_175
  • 20220812_sommercamp_176
  • 20220812_sommercamp_177
  • 20220812_sommercamp_178
  • 20220812_sommercamp_179
  • 20220812_sommercamp_180
  • 20220812_sommercamp_181
  • 20220812_sommercamp_182
  • 20220812_sommercamp_183
  • 20220812_sommercamp_184
  • 20220812_sommercamp_185
  • 20220812_sommercamp_186
  • 20220812_sommercamp_187
  • 20220812_sommercamp_188
  • 20220812_sommercamp_189
  • 20220812_sommercamp_190
  • 20220812_sommercamp_191
  • 20220812_sommercamp_192
  • 20220812_sommercamp_193
  • 20220812_sommercamp_194
  • 20220812_sommercamp_195
  • 20220812_sommercamp_196
  • 20220812_sommercamp_197
  • 20220812_sommercamp_198
  • 20220812_sommercamp_199
  • 20220812_sommercamp_200
  • 20220812_sommercamp_201
  • 20220812_sommercamp_202
  • 20220812_sommercamp_203
  • 20220812_sommercamp_204
  • 20220812_sommercamp_205
  • 20220812_sommercamp_206
  • 20220812_sommercamp_207
  • 20220812_sommercamp_208
  • 20220812_sommercamp_209
  • 20220812_sommercamp_210
  • 20220812_sommercamp_211
  • 20220812_sommercamp_212
  • 20220812_sommercamp_213
  • 20220812_sommercamp_214
  • 20220812_sommercamp_215
  • 20220812_sommercamp_216
  • 20220812_sommercamp_217
  • 20220812_sommercamp_218
  • 20220812_sommercamp_219
  • 20220812_sommercamp_220
  • 20220812_sommercamp_221
  • 20220812_sommercamp_222
  • 20220812_sommercamp_223
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.