Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Nach zweijähriger Pause konnte heuer endlich wieder zum Gemeindefest geladen werden. Die Sonne strahlte vom Himmel, als Gemeindepädagoge Mag. Marek Žaškovský am Sonntag, dem 19.06.2022, um 10:30 Uhr, den Gottesdienst, in dessen Verlauf auch der Nachruf für Frieda Pahr gehalten wurde, feierte. Parallel zum Gottesdienst fand für die jüngsten Gemeindemitglieder ein Kindergottesdienst statt.

Für den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes sorgte, wie immer bei den Gemeindefesten, der Posaunenchor Zurndorf-Nickelsdorf.

In der Zwischenzeit erledigten Mitglieder der Gemeindevertretung die letzten Vorbereitungsarbeiten auf dem festlich aufbereiteten Kirchenvorplatz und die "Griller-Crew" heizte bereits ihre Öfen an.

Nach dem Schlusssegen begaben sich die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes zu ihren Tischen vor der Kirche und schon nach kurzer Zeit bildete sich eine Warteschlange vor der Grillstation. Dank der jahrelangen Erfahrung des Küchen-Teams und aufgrund des gesitteten Verhaltens der Anwesenden, konnten jedoch alle Gäste umgehend mit den gewünschten Grillspezialitäten versorgt werden.

Das herrliche, beinahe schon zu heiße Wetter trug mit dazu bei, dass auch die Schank ein zentraler Punkt des Festes wurde.

Nachdem der erste Hunger gestillt war und Mag.a Sylvia Falb die Anwesenden mit einer klaren Flüssigkeit zur Unterstützung der Magenflora beglückte, führte Kurator Paul Falb die offizielle Begrüßung durch. Er bedankte sich bei den anwesenden Gästen, insbesondere bei Pfarrerin Mag.a Silvia Nittnaus, beim Gemeindepädagogen Mag. Marek Žaškovský, beim Zurndorfer Kurator Johann Zechmeister, bei der Altkuratorin Christine Perschy aus Deutsch Jahrndorf, bei Pfarrer Geistlicher Rat Günther Kroiss und Kurator Florian Lair von der römisch-katholischen Pfarrgemeinde, bei Bürgermeister Ing. Gerhard Zapfl und bei Vizebürgermeister Helmut Pecher für deren Erscheinen. Ein herzlicher Dank galt auch dem Posaunenchor und den vier "Meistern am Grill". Nicht unerwähnt blieb auch die Tätigkeit von Kurator-Stellvertreter Mag. Peter Falb, welcher heuer, gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Gemeindevertretung, für die Organisation des Festes verantwortlich zeichnete.

Währenddessen begaben sich die jüngsten Gäste bereits auf die Kirchenwiese, wo eine Hüpfburg auf ihre sinngemäße Nutzung wartete. Daneben hatte auch Gemeindepädagoge Mag. Marek Žaškovský einige Spiele vorbereitet, womit so etwas wie Langeweile erst gar nicht aufkommen konnte.

Um 13:30 Uhr wurde dann das Kaffee- und Kuchenbuffet eröffnet und war, aufgrund des köstlichen Angebots, innerhalb kürzester Zeit, wenn auch nicht ganz leer, so dennoch stark dezimiert.

Ein herzlicher Dank richtet sich an alle Nickelsdorfer Damen, welche das Gemeindefest auch heuer wieder mit ihren hervorragenden Mehlspeisen und Salaten aufgewertet haben.

So ging dieser Sonntagnachmittag mit fröhlichen und angenehmen Gesprächen langsam, aber sicher, seinem Ende zu. Es war noch nicht ganz dunkel, aber die Sonne hatte bereits viel von ihrer Kraft verloren, als sich die letzten Gäste vom Gemeindefest 2022 verabschiedeten.

Die Evangelische Pfarrgemeinde Nickelsdorf bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, aber vor allem bei den zahlreichen Gästen, für ihren Besuch.

  • 20220619_gemeindefest_01
  • 20220619_gemeindefest_02
  • 20220619_gemeindefest_03
  • 20220619_gemeindefest_04
  • 20220619_gemeindefest_05
  • 20220619_gemeindefest_06
  • 20220619_gemeindefest_07
  • 20220619_gemeindefest_08
  • 20220619_gemeindefest_09
  • 20220619_gemeindefest_10
  • 20220619_gemeindefest_11
  • 20220619_gemeindefest_12
  • 20220619_gemeindefest_13
  • 20220619_gemeindefest_14
  • 20220619_gemeindefest_15
  • 20220619_gemeindefest_16
  • 20220619_gemeindefest_17
  • 20220619_gemeindefest_18
  • 20220619_gemeindefest_19
  • 20220619_gemeindefest_20
  • 20220619_gemeindefest_21
  • 20220619_gemeindefest_22
  • 20220619_gemeindefest_23
  • 20220619_gemeindefest_24
  • 20220619_gemeindefest_25
  • 20220619_gemeindefest_26
  • 20220619_gemeindefest_27
  • 20220619_gemeindefest_28
  • 20220619_gemeindefest_29
  • 20220619_gemeindefest_30
  • 20220619_gemeindefest_31
  • 20220619_gemeindefest_32
  • 20220619_gemeindefest_33
  • 20220619_gemeindefest_34
  • 20220619_gemeindefest_35
  • 20220619_gemeindefest_36
  • 20220619_gemeindefest_37
  • 20220619_gemeindefest_38
  • 20220619_gemeindefest_39
  • 20220619_gemeindefest_40
  • 20220619_gemeindefest_41
  • 20220619_gemeindefest_42
  • 20220619_gemeindefest_43
  • 20220619_gemeindefest_44
  • 20220619_gemeindefest_45
  • 20220619_gemeindefest_46
  • 20220619_gemeindefest_47
  • 20220619_gemeindefest_48
  • 20220619_gemeindefest_49
  • 20220619_gemeindefest_50
  • 20220619_gemeindefest_51
  • 20220619_gemeindefest_52
  • 20220619_gemeindefest_53
  • 20220619_gemeindefest_54
  • 20220619_gemeindefest_55
  • 20220619_gemeindefest_56
  • 20220619_gemeindefest_57
  • 20220619_gemeindefest_58
  • 20220619_gemeindefest_59
  • 20220619_gemeindefest_60
  • 20220619_gemeindefest_61
  • 20220619_gemeindefest_62
  • 20220619_gemeindefest_63
  • 20220619_gemeindefest_64
  • 20220619_gemeindefest_65
  • 20220619_gemeindefest_66
  • 20220619_gemeindefest_67
  • 20220619_gemeindefest_68
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.