Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Termine Nickelsdorf

So, 31.10.2021, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / 22. Sonntag nach Trinitatis / Reformationsfest
So, 07.11.2021, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
Lektorin Christel Bergmeyer-Frost
So, 14.11.2021, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Pfarrerin Mag.a Silvia Nittnaus
So, 21.11.2021, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Ewigkeitssonntag
Gemeindpädagoge Mag. Marek Žaškovský
So, 28.11.2021, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / 1. Advent
Bischof Mag. Michael Chalupka, Pfarrer Mag. Sönke Frost

"Mein Heimatvolk! Mein Heimatland, mit Österreich verbunden …" - Mit Sicherheit überrascht waren etliche Hobby-Radsportler, als sie den Text und die Melodie der Burgenländischen Landeshymne am Güterweg zwischen Nickelsdorf und Deutsch Jahrndorf aus dem Wald erklingen hörten. Der Grund dafür ist gleichwohl einfach erklärt und zudem sehr erfreulich. An die 150 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung der evangelischen und römisch-katholischen Pfarrgemeinden Nickelsdorf und Deutsch Jahrndorf zum ökumenischen Schöpfungsgottesdienst am Sonntag, dem 26.09.2021, im Fasangarten.

Anlassbezogen stand dieser unter dem Motto "Gedenken an 100 Jahre Burgenland". Pfarrerin Mag.a Silvia Nittnaus und Pfarrer G.R. Günther Kroiss, welche den Gottesdienst mit den Pfarrgemeinden feierten, gingen in ihren Predigten und Gebeten immer wieder auf dieses Thema ein. Musikalisch unterstützt wurden sie dabei vom Posaunenchor Zurndorf-Nickelsdorf und dem römisch-katholischen Kirchenchor Deutsch Jahrndorf. Das herrliche Spätsommerwetter tat sein Übriges dazu, dass wieder ein besonders feierlicher Gottesdienst stattfinden konnte.

Nach den Schlussworten sangen alle Anwesenden gemeinsam die Europahymne, wofür von Pfarrerin Mag.a Silva Nittnaus ein aus dem Lateinischen übersetzter Text entsprechend adaptiert worden war. Nach dem Gottesdienst wurden alle Gäste zu einer Agape geladen und wie üblich genossen sie noch lange gemeinsam das wunderschöne Ambiente im Fasangarten.

Die Schlagworte "Nachhaltigkeit und Umweltschonung" bekommen stetig eine immer höhere Wertigkeit. Gerade im Zusammenhang mit einem Schöpfungsgottesdienst sollte auch darauf Bedacht genommen werden. Umso erfreulicher war es zu sehen, dass sehr viele der Besucherinnen und Besucher mit Fahrrädern und teilweise zu Fuß angereist kamen.

Die Pfarrgemeinden bedanken sich sehr herzlich bei allen aktiv Mitwirkenden und bei allen Gästen für ihren Besuch und freuen sich schon auf den ökumenischen Gottesdienst im kommenden Jahr. Der Reinerlös wird zu gleichen Teilen an karitative Institutionen der Evangelischen Kirche und der Römisch-Katholischen Kirche gespendet.

  • 20210926_fasangarten_100
  • 20210926_fasangarten_101
  • 20210926_fasangarten_102
  • 20210926_fasangarten_103
  • 20210926_fasangarten_104
  • 20210926_fasangarten_105
  • 20210926_fasangarten_106
  • 20210926_fasangarten_107
  • 20210926_fasangarten_108
  • 20210926_fasangarten_109
  • 20210926_fasangarten_110
  • 20210926_fasangarten_111
  • 20210926_fasangarten_112
  • 20210926_fasangarten_113
  • 20210926_fasangarten_114
  • 20210926_fasangarten_115
  • 20210926_fasangarten_116
  • 20210926_fasangarten_117
  • 20210926_fasangarten_118
  • 20210926_fasangarten_119
  • 20210926_fasangarten_120
  • 20210926_fasangarten_121
  • 20210926_fasangarten_122
  • 20210926_fasangarten_123
  • 20210926_fasangarten_124
  • 20210926_fasangarten_125
  • 20210926_fasangarten_126
  • 20210926_fasangarten_127
  • 20210926_fasangarten_128
  • 20210926_fasangarten_129
  • 20210926_fasangarten_130
  • 20210926_fasangarten_131
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.