Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Schon seit mehr als 20 Jahren, konkret seit 1998, besteht der Pfarrverband Nickelsdorf-Deutsch Jahrndorf. Im Zuge dessen Etablierung wurde eine eigene "Pfarrverbandsordnung" erstellt, welche die Zusammenarbeit regelt. Obwohl beide Pfarrgemeinden eigenständig agieren, gibt es doch einige überschneidende Bereiche.

Die gerechte Aufteilung der Kosten für verschiedenste Anschaffungen ist Teil dieser Festlegungen und auch mit ein Grund, weshalb sich Mitglieder der beiden Presbyterien einmal pro Jahr zu einem gemeinsamen Ausschuss treffen. So auch am Montag, dem 23.08.2021, im Pfarrgemeindezentrum Nickelsdorf.

Pfarrer Mag. Sönke Frost, welcher derzeit noch im Krankenstand weilt, nutzte die Gelegenheit, um zu Beginn einige Worte an die Anwesenden richten zu können. Danach übernahm Kurator Paul Falb, wie in der Pfarrverbandsordnung niedergeschrieben, den Vorsitz der Sitzung. Das Thema "Finanzaufteilung" wurde vom Schatzmeister Johann Schmidt in vorbildlicher Art und Weise vorbereitet und konnte rasch besprochen und beschlossen werden.

Nachdem die weiteren Punkte der Agenda, wie Vorbereitung des ökumenischen Gottesdienstes und allgemeine Informationen zu diversen Aktivitäten und Vorhaben behandelt waren, wurden alle Anwesenden zu einer kulinarischen Stärkung geladen. Und auch nach dem offiziellen Ende der diesjährigen Pfarrverbandsitzung waren das Gemeindeleben und die Zukunft beider Pfarrgemeinden Gesprächsmittelpunkte.

  • 20210823_pfarrverbandssitzung_1
  • 20210823_pfarrverbandssitzung_2
  • 20210823_pfarrverbandssitzung_3
  • 20210823_pfarrverbandssitzung_4
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.