Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Termine Nickelsdorf

So, 05.02.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Septuagesimä
So, 12.02.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Sexagesimä
So, 19.02.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Estomihi
So, 26.02.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Invocavit
So, 05.03.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Reminiszere
So, 12.03.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Okuli
So, 19.03.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Lätare
So, 26.03.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Judika
So, 02.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Palmarum / Palmsonntag
Do, 06.04.2023, 18:15-19:00 Uhr
Gottesdienst / Gründonnerstag
Fr, 07.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Karfreitag
So, 09.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Kindergottesdienst / Ostersonntag
Mo, 10.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Ostermontag
So, 16.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Quasimodogeniti
So, 23.04.2023, 10:15-11:00 Uhr
Gottesdienst / Misericordias Domini

Frühes Christentum am Kaukasus

  • 20160821reisenachgeorgien
Vom 21. bis 28.08.2016 organisiert das Evangelische Bildungswerk Burgenland eine Reise nach Georgien.

"Der georgischen Überlieferung nach war es der Apostel Andreas ("der Erstberufene") selbst, der schon im 1. Jahrhundert in weiten Teilen Georgiens das Evangelium verbreitete. Noch vor Rom wurde um 337 im ostgeorgischen Königreich Iberien das Christentum zur Staatsreligion erklärt. Ausschlaggebend für den Umbruch im geistlichen und kulturellen Leben war dabei die Missionstätigkeit der Kappadokierin Nino: Der Legende nach wurde sie in einem Traum von Maria durch die Übergabe eines Weinrebenkreuzes beauftragt, die Georgier zum Christentum zu bekehren. Die Isolation in den Tälern des Kaukasus führte zur Herausbildung einer eigenständigen georgischen Kirchenkunst und –architektur. Sie bewahrt in vielem ganz ursprüngliche Formen, die wir – neben den herrlichen Landschaften Georgiens – auf unserer Reise kennen lernen wollen."

Anmeldungen für diese interessante Reise sind noch bis Ende April möglich. Begleitet wird die Reise wieder von Pfarrer Mag. Heribert Hribernig, der auch schon letzes Jahr in Jordanien dafür verantwortlich war.

 

Download: Programm Reise nach Georgien

Programm Reise nach Georgien
Programm Reise nach Georgien

Programm
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.