Zu den Kirchengemeinden:

Link Evangelische Nickelsdorf

Termine Nickelsdorf

Das GIP-Hotel Großpetersdorf war Austragungsort der 72. Superintendentialversammlung, zu welcher die Superintendentur am Samstag, dem 21.10.2023, Delegierte aller evangelischen Pfarrgemeinden des Burgenlandes geladen hatte. Primärer Grund dieser zweiten Versammlung im Jahr 2023 war die Nominierung von Kandidaten für das Amt der Synodalpräsidentin bzw. des Synodalpräsidenten.

Der Termin wurde aber auch gleich dazu genutzt, über weitere anstehende und wichtige Themen zu sprechen, vor allem hinsichtlich der zukünftigen regionalen Möglichkeiten in unserer Diözese. Wie üblich wurde der Tag um 09:00 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht in der evangelischen Kirche Großpetersdorf begonnen, welche von Senior Pfarrer Mag. Carsten Marx und Lektorin Tanja Hafner gefeiert wurde. Diözesankantor Dr. Christiaan van de Woestijne sorgte für den musikalischen Rahmen der Andacht.

Im Anschluss der Grußworte von Bürgermeister Ing. Harald Kahr und Superintendent Dr. Robert Jonischkeit begaben sich die rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter ihnen Kurator Paul Falb aus Nickelsdorf, in die Sitzungsräumlichkeiten im Hotel. Nach Erledigung der notwendigen administrativen Handlungen wurden die Punkte auf der Agenda Schritt für Schritt abgearbeitet.

Die Nominierung von Mag.a Ingrid Monjencs für die Kandidatur zur Wahl als Synodalpräsidentin war bald beschlossen und man konzentrierte sich auf ein, um einiges komplexeres Thema unter dem Titel "Stellenplan und Strukturmaßnahmen".

Aufgeteilt auf regionale Arbeitsgruppen wurde begonnen, basierend auf personellen Vorgaben seitens der Superintendentur, verschiedenste Möglichkeiten und Optionen für eine verstärkte Zusammenarbeit zu evaluieren. Allen Beteiligten war klar, dass es sich um den Beginn eines Prozesses handelt, welcher noch viel Handlungs- und Diskussionsbedarf hervorrufen wird. Aber auch die Rahmenbedingungen unter denen agiert werden muss, sind transparent und den anwesenden Delegierten, Pfarrerinnen und Pfarrern ist klar, dass es nur gemeinsam nachhaltige Lösungen zum Wohle der Evangelischen Kirche Burgenland gefunden werden kann.

Superintendentialkuratorin Dr.in Christa Grabenhofer, welcher im Rahmen der Versammlung auch zu ihrem bevorstehenden Geburtstag gratuliert werden konnte, nutzte die Gelegenheit, um nochmals alle Pfarrgemeinden auf die bereits geplanten Aktivitäten anlässlich des Jubiläumsjahres 2024 "100 Jahre Diözese Burgenland" hinzuweisen.

Nachdem noch ein Antrag und verschiedenste Themen im Punkt "Allfälliges" abgehandelt wurden, konnte der Superintendent die Teilnehmerinnen und Teilnehmer knapp nach 17:00 Uhr, versehen mit einem Reisesegen, auf den Heimweg schicken.

(Bild Kirche: Senior Pfarrer Mag. Carsten Marx)

  • 20231021_superintendentialversammlung_1
  • 20231021_superintendentialversammlung_2
  • 20231021_superintendentialversammlung_3
  • 20231021_superintendentialversammlung_4
  • 20231021_superintendentialversammlung_5
home geschenke der hoffnung

 

Wir schenken Kindern Freude und Perspektive

Das christliche Werk Geschenke der Hoffnung steht Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite. Schwerpunkte der Arbeit bilden die Aktion Weihnachten im Schuhkarton,
Internationale Programme sowie
Humanitäre Hilfe in Katastrophensituationen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.